Willkommen auf der Seite des Taxi-Ring Frankfurt am Main

Home

E-Mail: taxiring@gmx.de

Sehr geehrter Besucher unserer Website !
Es bestehen  verschiedene Kooperationen des Taxiringes. Beiträge, Thematisierungen, Darstellungsformen oder Aussagen auf anderen Webseiten, bei denen der Taxiring Frankfurt erwähnt wird oder in Erscheinung tritt, entsprechen nicht immer unserem Interesse, unserer Meinung und unserer Zustimmung
.

Vielen Dank, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie uns auf unserer Internetseite besuchen.
Das Taxigewerbe in seiner Vielfalt mit den damit verbundenen taxispezifischen Strukturen, Gesetzen, Verordnungen, Praktiken und Gewohnheiten ist fortlaufend Entwicklungen, Anforderungen und natürlich auch den Wünschen aller Beteiligten ausgesetzt.
Das Umfeld der Beteiligten ist groß und reicht letztendlich vom Fahrer bis zum Fahrgast.
Die damit verbundenen, teilweise massiven Veränderungen rund um das Gewerbe, erfordern ein Forum der Darstellung, der Transparenz und natürlich der Öffentlichkeit.
Der aus unzählig vielen Situationen heraus entstandene Taxiring-Frankfurt möchte hierzu (s)einen Beitrag leisten.
Die wohl gravierendste, einschneidenste und nachhaltigste Situation wurde ausgelöst durch die Forderung, dass verschiedene Gestattungsverträge für die Benutzung des Flughafens unterschrieben werden sollten. Im Mittelpunkt unserer Kritik stehen verschiedene Gestattungsverträge der Taxivereinigung, die aus unserer Sicht schwerwiegende Verstöße gegen die Personenbeförderungsgesetze und gegen Datenschutzbestimmungen darstellen.
(u.a. Zwangskreditkartenakzeptanz, TTC-Karte )
Leider werden diese Tatsachen von den zuständigen Behörden, Ämtern und Ministerien ignoriert, umgangen oder widersprüchlich beantwortet. Der Taxiring möchte nicht, dass die Personenbeförderungsgesetze und andere Gesetze auf „kaltem Wege“ ausgehebelt und das Taxigewerbe so als Teil des öffentlichen Personennahverkehrs untergraben wird. Wir wissen nicht, ob Frankfurt erst ein Anfang ist oder bundesweit diese Tendenzen schon bestehen, da diese Themen gewerbepolitisch nicht ausreichend behandelt wurden und werden.
Da der Taxiverkehr einheitlich zum Personennahverkehr gehört, spielen selbstverständlich auch die vielfältigen lokalen wie auch überregionalen Aspekte, Eindrücke, Meinungen und Erfahrungen eine Rolle. Von dem Forum erhoffen wir nicht nur eine breite Diskussion, sondern auch Überlegungen, wie wir diesen Tendenzen entgegenwirken können. Gespräche mit der Presse, den Behörden und den politischen Parteien sind geführt worden und werden auf Wunsch aller Beteiligten  fortgesetzt.

Auf aktuelle Ereignisse und Meldungen aller Seiten werden wir reagieren, um  immer am Puls des Gewerbes zu bleiben.
                                               Wir sind alle in der Pflicht zu handeln !!!